Biggest Loser zum Dritten

Ihr erinnert euch an die Biggest Loser Studie, über den kaputten Stoffwechsel? Ich hatte in meinem Blogartikel dazu vor allem darauf hingewiesen, dass die in der Show erhobenen Zahlen zum Grund- und Leistungsumsatz wirklich extrem hoch waren und aus meiner Sicht äußerst unrealistisch. Die Messung der Forschungsgruppe, jetzt, 6 Jahre später, ergab dagegen recht nachvollziehbare …

Biggest Loser zum Dritten weiterlesen

Gastbeitrag: The biggest Loser

Nachdem in den letzten Tagen x Mal der Wunsch geäußert wurde, einen Beitrag zur Show „The biggest Loser“ zu bringen, und ich immer nur sagen konnte, dass ich die Serie noch nie gesehen habe, hat sich schließlich Robin Urban als langjähriger Fan der Sendung, erbarmt und einen Gastartikel geschrieben (ihr erster Gastartikel „Dem Hungerstoffwechsel auf …

Gastbeitrag: The biggest Loser weiterlesen

Nochmal die biggest-Loser-Studie

Mittlerweile hatte ich selbst Zeit, mich ein wenig mit der Biggest-Loser-Studie zu befassen. Eigentlich hat Dr. Kerner die methodische Kritik bereits recht ausführlich in seinem Video dargestellt, aber einige Punkte lassen sich vielleicht noch ergänzen. Zunächst mal ist die selbst erstellte Formel für den Grundumsatz, welche von den Wissenschaftlern genutzt wurde, wirklich fragwürdig. Alle übrigen …

Nochmal die biggest-Loser-Studie weiterlesen

Für das dicke Ende sorgt die Welt.

Wenn ich jemals einen Fettlogik-Award vergebe, dann steht der Gewinner bereits fest: Die Welt qualifiziert sich durch ihre Artikel „Auch sehr dicke Menschen können kerngesund sein“ in dem sie mit viel Zahlenzauberei den Eindruck erwecken wollen, Übergewicht sei kein Gesundheitsproblem, weil 30% der Normalgewichtigen und über 70% der Adipösen krank sind. … was? Wie? Egal. …

Für das dicke Ende sorgt die Welt. weiterlesen

Gastbeitrag: Lobby wider Willen? Die verstrahlten Erfolge der Fat Acceptance

Der heutige Gastbeitrag, oder besser Gast-Rant, stammt von „@Nenzija alias @mpertinenzija alias @ZhirkShruti alias Nadine E. Pirat, Metaller, Forentroll, Gamer. Abgebrochenes Informatikstudium. War zu shice in Physik. Schreibt privat und beruflich Kram und bastelt anderer Leute Bücher. Spielt auch mal Herausgeber. Schraubt ab und an Websites zusammen. Arbeitete früher mal beim PEN. Stümperte als Presseschnepfe …

Gastbeitrag: Lobby wider Willen? Die verstrahlten Erfolge der Fat Acceptance weiterlesen

„Wer garantiert, dass das nicht alles einseitig zitiert wurde?“

Dieser Satz kam so oder so ähnlich nun schon in einigen Rezensionen zu Fettlogik, daher wird es Zeit, diese Frage einmal zu thematisieren. Vorab: Ich hasse diese Frage. Es ist aus meiner Sicht eine unfassbar ignorante, antiwissenschaftliche Frage und der Inbegriff des Postfaktischen, der auch noch die Frechheit besitzt, sich als „kritisch“ zu tarnen. Ist …

„Wer garantiert, dass das nicht alles einseitig zitiert wurde?“ weiterlesen

Schwere[s]los – wie die DAK Adipösen das Leben schwer macht

In meinem letzten Blogartikel hatte ich angekündigt, die Inhalte der DAK-Studie „Schwere[s]los – Aufklärungskampagne Adipositas“ zu besprechen. Adipöse Menschen haben in unserer Gesellschaft ein schweres Los. Sie kämpfen nicht nur gegen Pfunde, sondern auch gegen Vorurteile. Viele finden, dass die Fettleibigen selbst schuld sind an ihrer Situation. Dass Adipositas eine ernste Krankheit ist, die behandelt …

Schwere[s]los – wie die DAK Adipösen das Leben schwer macht weiterlesen