Stern-Diät!

stoffw

19 Gedanken zu “Stern-Diät!

  1. Prozessor Hastig

    Erster!!! Ich bin als erster dran… Nee, Spaß beiseite – oder doch nicht. Eins aber auf sicher: Nadja – gerade scheinst Du ein Lauf zu haben – der Comic ist ja wieder so witzig! Irgendwie noch witziger als der Letzte (und der war schon klasse!). Weiter so – ich lach´mich scheckig!

    Gefällt mir

  2. Mike

    Hm: Ähnlichkeiten mit dem akuten Bullshit namens Blutgruppendiät sind hier wohl unvermeidbar 🙂

    Erinnert mich irgendwie an die „Birken-Diät“… Man darf soviel essen, wie man will… solange es sich um Birkenrinde handelt.

    Nadja, man sollte dein Buch mal im Buzzfeed-Style anpreisen.

    „DIESES BUCH SCHOCKT DIE ABNEHM-MAFIA!“

    „20 kg weniger in nur 5 Monaten, dank dieses
    REVOLUTIONÄREN BUCHES!“

    „Abnehmen ohne Leiden: Dieses Buch zeigt den Weg!“

    „DIESES BUCH WIRD IHR LEBEN VERÄNDERN!“

    usw usfort…

    Ob Random House da mitmacht? *lach*

    Gefällt mir

    1. Kuttel Daddeldu

      Fast richtig, Mike. Noch besser natürlich im Huffington-Heftig-welcher-Müll-auch-immer-Style:

      „Ihre Nachbarin schenkte ihr dieses Buch, SEHEN SIE WAS DANN MIT IHR PASSIERTE!!!!“

      Gefällt 1 Person

  3. Sabine

    Ja, das Comic spricht mir aus der Seele. Immer wird eine neue Diät erfunden, die Wunder wirken soll und mich so einschränken würde. Eine Bekannte schwört auf Low-Carb – auf wirklich nervende Weise. Ich habe es ausprobiert und für mich als nicht praktikabel gefunden. Trotzdem ich ich jetzt endlich meinem Wunschgewicht von 55 Kilo (BMI 22) nur noch 5 Kilo entfernt bin und mich gut dabei fühle wird, mir immer wieder diese Diätform „angeraten“. Nerv, nerv – ich liebe Kartoffeln 🙂

    Dein Buch hat mich auch von der Fettlogik befreit, das man, wenn man älter wird nicht mehr oder nur sehr schwer abnehmen kann befreit! Klar geht abnehmen auch noch wenn man wie ich 48 Jahre alt ist. Ist doch ein Witz, wie die Kilos auf das Alter geschoben werden. Übrigens bin ich nicht alt, nur gereift 🙂

    Gefällt 2 Personen

  4. ENDLICH mal ein Diätkonzept, das wirklich Sinn macht, leicht verständlich und anhand des Horoskops jederzeit abrufbereit ist. Keine umständlichen Rezepte, keine anstrengenden Fitness-Quälereien.

    Da bin ich dabei!

    *gacker*

    Gefällt mir

  5. RaSi

    Es ist schon witzig, auf was für irrwitzige Ideen Menschen kommen, wenns um das Abnehmen geht. Ich bin so dankbar für das Buch, es hat mich in dem bestätigt, was ich eigentlich schon wusste. Sollte irgendwann mal jemand eine Diät erfinden, die den inneren Schweinehund schlafen legt, wäre das dann echt mal ne Innovation. Seitdem ich abnehme sind um mich herum gefühlt tausend Leute mit „guten“ Ratschlägen, vor allem darauf bezogen, was ich doch alles falsch mache. Eine sagte sogar, ich wär fanatisch. Ich entgegenete darauf : „Warum? Weil meine Variante funktioniert und Deine nicht?“ (sie redet grad nicht mehr mit mir) Ich bekomme vor allem Vorträge über ganz leichte Diäten ohne Verzicht….Hungerstoffwechsel……..und von jetzt auf gleich 3x die Woche Sport…au weia…das ist nun wirklich zu viel…..
    Schön, dass es hier Menschen gibt, die mich verstehen!!!!!!

    Gefällt 1 Person

    1. Mona

      Naja, das mit dem Sport stimmt ja auch ein bisschen. Die Muskulatur kann schnell reagieren, aber Sehnen und Gelenke brauchen Zeit, die wollen nicht überlastet werden.

      Gefällt mir

  6. Eva

    @RaSI
    Ich kann das so nachvollziehen. Ich versuche am besten das Thema zu meiden…Oder sage ich Ich habe ne spezielle Diät….Ich saufe ;-).Da gibt es wenigsten paar Sekunden Ruhe….Das will jeder lieber hören als durch verzicht abzunehmen. ..Wenn du dich nur Schokolade ernährst und zunimmst kennt keiner eine Geschichte über Haare die Ausfallen vom Vitaminmangel.
    Eva

    Gefällt mir

  7. Pingback: 101,8kg und die „Lügenpresse“ – abspeckblog

Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s