Im Interview mit dem PsychCast

Ich habe nun wirklich tagelang mit mir gehadert, ob ich diesen Hinweis schreibe, aber nachdem es ohnehin in den Kommentaren verlinkt wurde und mich nun schon einige deshalb angesprochen haben, mit positiven Reaktionen und Ermutigungen …

Ich habe ein Interview gegeben, in einem Podcast. Nun kann ich mittlerweile ziemlich problemlos Dinge ins Netz schreiben oder Comics bloggen, aber vor Menschen reden … ? Hilfe! In meinem ersten öffentlichen Podcast war ich daher unglaublich aufgeregt und typischerweise fielen mir beim nachträglichen Hören dann die ganzen Antworten ein, die wirklich viel, viel besser gewesen wären.

Aber diejenigen, die es schon gehört haben, waren so nett, mir ein virtuelles Schulterklopfen zu geben und den Tritt, das doch mal öfter zu machen.

Wer also gerne mal meine Stimme hören will, klickt hier.

12 Gedanken zu “Im Interview mit dem PsychCast

  1. Mike

    Richtig angenehme Sprechstimme 🙂
    (ehrlich)
    (wirklich)
    (kein Schmarrn)

    Du könntest ja „Fettlogik überwinden“ als Hörbuch einsprechen.
    Und wie schauts aus mit einer Lesereise?
    (ich würde mir wirklich gerne mein „Toter Baum“ Exemplar signieren lassen)

    LG
    Mike

    Gefällt mir

  2. Kuttel Daddeldu

    Hi Nadja, das sehe ich genauso wie Björn, also nur zu! Das übt. 😉

    Hatte es mir gestern angehört, beneide Sich um Dein schönes, moderates Sprechtempo (bei mir gibt das immer Hirnstau und ich bin auf ner Metaebene oft genervt zuviel nur damit beschäftigt, langsamer zu sprechen). Man kann Dir wirklich sehr entspannt folgen, wenn Du redest. Das issen Talent. *Schulterklopfklopf*

    Gefällt 1 Person

  3. Magenta

    Habe es mir gestern auch schon angehört und fand es angenehm sachlich und unaufgeregt. In Zukunft wirst Du Dich in größeren Diskussionsrunden wohl auch mit Gegenmeinungen rumschlagen müssen, das wird schwieriger, also übe fleißig Interviews. Ich drücke Dir die Daumen!

    Gefällt mir

  4. Sabine

    Hallo Nadja!

    Auf Deine Stimme war ich sehr gespannt und bin begeistert von Deiner frischen ungekünstelten Art. Wenn Du damit hinter den Berg halten solltest, wann die erste Sendung im TV läuft, wäre ich enttäuscht.

    Du wirst sicher mit der Zeit etwas Routine in diesen Dingen bekommen – hoffentlich nicht zu sehr. Ich wünsche Dir eine richtig gute Zeit mit den „neuen“ Medien.

    Gefällt 1 Person

  5. Ariane

    Ich finde deine Stimme auch sehr sehr angenehm und ich finde, du hast dich gut geschlagen. Ab und zu bist du vielleicht etwas maulfaul und könntest etwas mehr ausführen, was du meinst, bspw. an Stellen wie der mit dem 80%igen genetischen Einfluss. Ist dir sicherlich danach auch eingefallen und du hättest noch das Doppelte erzählen können. So ist es ja meistens. Aber mit ein bisschen mehr Routine, und die kommt ja dann irgendwann von selbst, wird das schon.
    (Ich fand das übrigens sehr sympathisch, weil ich selber – auch wenn meine Kommentare gerade etwas anderes vermuten lassen^^ – nicht so die Schwaflerin bin und auf Fragen auch meist ziemlich knapp antworte.)

    Gefällt mir

Deine Meinung?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s